Zum Hauptinhalt springen

«Das hätte tödlich enden können»

Am Freitag haben Unbekannte auf ein Tram in Münchenstein geschossen. Nun wurde bekannt: Der Schuss am Freitag war nicht der erste dieser Art.

Grosse Wucht. Das Geschoss durchschlug zwei Scheiben im Sänfteabteil.
Grosse Wucht. Das Geschoss durchschlug zwei Scheiben im Sänfteabteil.

Das Geschoss muss das Tram mit einer unglaublichen Wucht getroffen haben. Denn es konnte nicht nur die Sicherheitsscheibe der Tür durchbrechen, es durchschlug auch die gegenüberliegende Fensterscheibe: In der Nacht auf Freitag hat jemand auf ein BLT-Tram der Linie 11 geschossen. «Dies hätte durchaus tödlich enden können», sagt Andreas Büttiker, Direktor der BLT: «Das Geschoss flog genau dort durch, wo im Sänftenabteil des Niederflurwagens die Passagiere sitzen.» Laut Meinrad Stöcklin, Sprecher der Baselbieter Polizei, war sicher eine Handvoll Leute im Tram. Ob sich diese in unmittelbarer Nähe zur Einschussstelle befunden haben, entziehe sich seiner Kenntnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.