Zum Hauptinhalt springen

Chemiezwischenfall in Bubendorf

In einem Chemiebetrieb in Bubendorf sind am Donnerstag rund 500 Liter eines Lösungsmittelgemischs ausgelaufen. Verletzt wurde niemand. Die Ereignisdienste standen jedoch mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

Zum Zwischenfall kam es, als ein 52-jähriger Mitarbeiter um 8.45 Uhr mit einem Gabelstapler einen Container aus einem Hochregallager abtransportierte. Dabei stürzte ein neben dem Container stehender Behälter aus einer Höhe von rund vier Metern zu Boden und wurde beschädigt, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Nach Polizeiangaben liefen aus dem Behälter rund 500 Liter eines leichtentzündlichen Lösungsmittelgemischs aus. Die Flüssigkeit gelangte in ein internes Abwassersystem, von wo sie kontrolliert abgepumpt und fachgerecht entsorgt werden konnte.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch