Zum Hauptinhalt springen

Brennender Mann verstirbt im Freien

Er rannte brennend aus dem Haus und verstarb kurz darauf: Am Mittwoch kam in Möhlin ein Mann unter mysteriösen Umständen ums Leben.

Mitten in Möhlin: Der Mann verstarb auf einem Rasenstück in der Neumattstrasse.
Mitten in Möhlin: Der Mann verstarb auf einem Rasenstück in der Neumattstrasse.
Google

Ereignet hat sich der Vorfall am Mittwoch kurz vor 11.30 Uhr an der Neumattstrasse in der Fricktaler Gemeinde Möhlin. Anwohner beobachteten, wie plötzlich ein brennender Mann auf den Rasen rannte und zusammenbrach.

Trotz sofort alarmierter Rettungskräfte und Reanimations-Versuchen erlag der Mann noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Aargau hatte der Mann im fraglichen Einfamilienhaus Platten verlegt.

Zur Zeit sei völlig unklar, wo und unter welchen Umständen das Feuer ausbrach. Entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Strafuntersuchung eröffnet und beim Verstorbenen eine Obduktion angeordnet. Die Identität des Mannes konnte bis Mittwochabend noch nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch