Zum Hauptinhalt springen

Biogasanlage scheitert an zu hohen Hürden

Biopower streicht das Projekt in Rheinfelden. Die Kosten wären wegen der Behördenauflagen zu hoch ausgefallen.

In Pratteln (Bild), Ormalingen und Liesberg betreibt Biopower bereits ähnliche Anlagen, wie jene die in Rheinfelden geplant war.
In Pratteln (Bild), Ormalingen und Liesberg betreibt Biopower bereits ähnliche Anlagen, wie jene die in Rheinfelden geplant war.
Hannes-Dirk Flury

Die Parlamente stellen die Weichen der Gesetze allgemein in Richtung erneuerbare Energien. Eine 2000-Watt-Gesellschaft ist die Vision. Parkplätze für Automobile sind – jedenfalls in Basel – zu vermeiden und wenn, dann sollen Auto- oder Busmotoren möglichst mit erneuerbaren Treibstoffen angetrieben werden. So mit Strom, produziert aus Solarzellen, oder Biogas, hergestellt aus Grüngut oder Speiseresten. Nur, geht es dann darum, solche Anlagen umzusetzen, dann blockieren Einsprachen oder hohe Auflagen der Behörden den Bau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.