Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer bei Frontalkollision leicht verletzt

In der Nacht auf Freitag kam es in Aesch zu einer Frontalkollision, bei der sich der Unfallverursacher leichte Verletzungen zuzog.

Auf der A18 bei Aesch ist es in der Nacht auf Freitag zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Dabei zog sich der Unfallverursacher leichte Verletzungen zu. Die Sanität brachte ihn ins Spital. Beide Autos sind schrottreif.

Zum Unfall kam, als ein 46-jährige Automobilist kurz vor 0.15 Uhr auf der Fahrt in Richtung Delsberg aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zur Kollision mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen, wie die Baselbieter Polizei am Freitag mitteilte.

SDA/ms

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch