Zum Hauptinhalt springen

Autobahn nach Unfall gesperrt

Auf der deutschen Autobahn A5 kam es kurz nach der Schweizer Grenze zu einem schweren Unfall.

Im Bereich von Efringen-Kirchen kam es zu einem schweren Unfall auf der Autobahn.
Im Bereich von Efringen-Kirchen kam es zu einem schweren Unfall auf der Autobahn.
Google

Eine schwerer Verkehrsunfall blockierte die Autobahn A5 in Richtung Karlsruhe am Montag für mehrere Stunden: Bei Efringen-Kirchen ist es gegen 17:35 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 27-jähriger Autofahrer ist laut Meldung der Polizei in das Fahrzeug einer 42-jährigen Frau gekracht, die vor ihm unterwegs war. Eines der beiden Autos kam dann von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Das zweite Auto blieb mitten auf der Fahrbahn stehen.

Beide Fahrzeugführer seien schwer verletzt worden. Es musste ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden, der auf der Autobahn landete. Wegen dem Trümmerfeld, musste die Autobahn bis nach 21 Uhr gesperrt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Höhe von insgesamt rund 20'000 Euro. Es kam zu grösseren Staus und Umleitungen. Im Bereich des Staus kam es zu einem weiterer Unfall, der aber glimpflich mit Sachschäden verlief.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch