Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Als der Krieg auf einem Acker in Aesch landete

Der B-17-Bomber «Lazy Baby» ist nach seinem fünfeinhalbstündigen Flug zwischen Leben, Sterben und Überleben notgelandet.
In der Mitte: der unverletzte Teil der «Lazy Baby»-Crew. Zweiter von links: Arzt Leo Hueber und Dolmetscher Maissen.
30'000 Schaulustige umringen die gestrandete «fliegende Festung».
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin