Anhänger fährt gegen Geländer - Knabe stürzt in Bach

Oberwil

In Oberwil kam es zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Kind. Das Kind stürzte in den Bach und hat sich dabei leicht verletzte.

Auf Höhe des Spielplatzes «Eisweiher» hatte der Lenker das Gefühl, dass er den Anhänger an seinem Fahrzeug verloren hätte.

Auf Höhe des Spielplatzes «Eisweiher» hatte der Lenker das Gefühl, dass er den Anhänger an seinem Fahrzeug verloren hätte.

(Bild: Google Maps)

Ein elfjähriger Knabe ist am Donnerstag in Oberwil wegen einem rückwärts fahrenden Anhänger in den Birsig gefallen. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ins Spital eingewiesen.

Verursacht wurde der Unfall von einem 35-jährigen Mann, der kurz nach 14 Uhr auf der Talstrasse Richtung Oberwil Dorf unterwegs gewesen war. Auf Höhe des Spielplatzes «Eisweiher» hatte der Lieferwagenlenker das Gefühl, dass er den Anhänger seines Gefährts verloren hatte, wie die Baselbieter Polizei am Freitag mitteilte.

In der Folge hielt der Mann an und fuhr rückwärts. Dabei scherte der noch immer mit dem Lieferwagen verbundene Anhänger in Richtung Birsig aus und stiess gegen ein Metallgeländer. Der Elfjährige, der sich zu diesem Zeitpunkt beim Geländer befunden hatte, verlor das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter hinunter in den Bach. Drittpersonen borgen den Knaben aus dem Birsig.

ms

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt