66-jährige E-Bike-Fahrerin nach Unfall verstorben

Mumpf

Die 66-jährige E-Bike-Fahrerin, die am Mittwoch in Mumpf verunfallt war, ist in der Nacht auf Donnerstag im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen.

Hier kam es zum Unfall.

Hier kam es zum Unfall.

(Bild: Polizei AG)

Eine 66-jährige Frau ist am Mittwochmorgen in Mumpf AG mit ihrem E-Bike zu Fall gekommen. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr sie von der Kapfstrasse herkommend auf der Bahnhofstrasse. Dabei stürzte sie ohne Fremdeinwirkung. Die Verletzte trug einen Velohelm. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Untersuchung.

Die Verunfallte erlag in der Nacht auf Donnerstag ihren schweren Verletzungen.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...