Zum Hauptinhalt springen

3000 Euro Schaden wegen Eichhörnchen

Eine Autofahrerin wollte einem Nagetier ausweichen. Dabei geriet sie von der Fahrbahn ab und verletzte sich leicht. Das Tier kam heil davon.

Der Unfall in Lörrach ereignete sich aufgrund eines Eichhörnchens.
Der Unfall in Lörrach ereignete sich aufgrund eines Eichhörnchens.
Keystone

Am Dienstag überfuhr eine 38-jährige Frau um ein Haar ein Eichhörnchen. Etwa um 10.30 Uhr durchquerte das Tier eine Strasse in Lörrach. Die Frau erschrak fürchterlich. Sie riss das Steuerrad ihres Renaults nach links und kam von der Fahrbahn ab. Ihr Auto überschlug sich und kam schliesslich auf dem Dach zum Stillstand.

Die fast 40-Jährige hat leichte Blessuren davon getragen, während das Eichhörnchen unverletzt blieb. Sie wurde vorübergehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an ihrem Renault beträgt um die 3000 Euro. Zur Bergung des Fahrzeuges musste die Lörracher Feuerwehr ausrücken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch