Zum Hauptinhalt springen

Fussgänger angefahren und schwer verletzt

Ein 63-jähriger Fussgänger ist am Montag in Liestal von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Der 19-jährige Lenker des Personenwagens hatte den Mann übersehen, als dieser die Strasse überqueren wollte.

Der Unfall hatte sich gegen 6.45 Uhr auf der Gasstrasse zugetragen, wie die Polizei mitteilte. Der Fussgänger wollte bei der Verzweigung mit der Mühlemattstrasse die Strasse überqueren. Es kam jedoch zur Kollision. Der Fussgänger wurde mehrere Meter weg geschleudert und blieb auf dem Trottoir liegen. Die Sanität brachte ihn ins Spital.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch