Zum Hauptinhalt springen

Fischsterben in zwei Bächen

Im Ettinger Dorfbach und Marchbach sind Anfang Woche Fische gestorben. Der Kanton vermutet die Einleitung von Schadstoffen als Ursache.

Im Ettinger Dorfbach und Marchbach sind Anfang Woche Fische gestorben. Die Kadaver wurden erst nach einigen Tagen entdeckt, sodass die Behörden die Ursache nicht mehr feststellen konnten. Der Kanton vermutet gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch eine Einleitung eines Schadstoffes über eine Sauberwasserleitung.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch