Zum Hauptinhalt springen

«Zürcher sind gescheit...»

Wenn an der Basler Fasnacht ein Schnitzelbänkler mit diesen Worten beginnt, kann es nicht gut enden. Und richtig: Man wünscht den Zürchern heuer Kim Jong-un an den Hals.

Zürich ist auch 2018 ein gefundenes Fressen für die Basler Schnitzelbänkler. Obwohl das letzte Jahr, global betrachtet, sicher auch weniger verbrauchte Sujets hergegeben hätte. Aber wahre Hassliebe rostet eben nicht – eine Auswahl der diesjährigen Spitzen vom Rheinknie Richtung Limmat finden Sie in der Bildstrecke oben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch