Zum Hauptinhalt springen

Mit Telebasel und der BaZ durch die Fasnacht

Wir besuchen jede relevante Vorfasnachtsveranstaltung. Wir lauschen den Klängen der Pfeifer und Tambouren und warten auf die Pointen der Schnitzelbänggler.

Zusammen mit Telebasel stimmen wir auf die Vorfasnacht und die Fasnacht ein.
Zusammen mit Telebasel stimmen wir auf die Vorfasnacht und die Fasnacht ein.
Dominik Plüss

Spüren Sie es auch schon? Es rückt näher und näher, das grosse Kribbeln in der Stadt und in der ganzen Region Basel. Tick, tack, tick, tack – schon bald schlägt es am Montagmorgen wieder vieri, und dann herrscht am Rheinknie Ausnahmezustand. Dieses Jahr beginnt die Basler Fasnacht am 2. März. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, und sie hält es wie mit dem Glück: Wenn man sie teilt, verdoppelt sie sich. Die BaZ teilt die Vorfreude auf die «drey scheenschte Dääg» mit Telebasel, dem Lokalfernsehen, das ungefähr ein ähnlich grosses und treues Publikum hinter sich weiss wie die «Basler Zeitung».

Gemeinsam wollen wir die schönste Zeit des Jahres auch mit Ihnen teilen, liebe Leserinnen und Leser; wir besuchen jede relevante Vorfasnachtsveranstaltung, wir lauschen den Klängen der Pfeifer und Tambouren und warten auf die Pointen der Schnitzelbänggler.

Zämme stark – der Slogan des FC Basel gilt für einmal auch für uns Journalisten

Warum wir nun mit Telebasel gemeinsame Sache machen? Ganz speziell widmen wir uns im neuen Jahr den digitalen Kanälen. Wir wollen unser Angebot für das Mobiltelefon weiter ausbauen und entwickeln, weil sich das Leseverhalten der Menschen in letzter Zeit stark verändert hat. Multimedial, interaktiv, abwechslungsreich und schnell: Der User will Tag und Nacht auf dem Laufenden sein. Er will Einordnungen erfahren, Kommentare lesen, gleichzeitig aber auch längere Textstücke konsumieren.

Deshalb forcieren wir eine Partnerschaft mit Telebasel. Dort arbeiten Profis, was das Bewegtbild betrifft – und von Profis kann man in diesen Zeiten, in denen sich so viel so schnell bewegt, nie genug haben. Telebasel wird unsere Plattform baz.ch aufwerten. Im Gegenzug beliefern wir Telebasel mit Texten unserer Autoren – eine effizientere Win-win-Situation ist kaum mehr möglich. Zämme stark – der Slogan des FC Basel gilt für einmal auch für uns Journalisten. Als ersten Event decken wir die Fasnacht 2020 ab; sie bietet eine Springflut an Emotionen in Bild und Ton und vermittelt eine positive Grundstimmung, über die sich die Mehrheit der Bevölkerung schon im Laufe des Jahres freut.

Vorwärts marsch! Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorfasnachts- und Fasnachtszeit. Lassen Sie sich inspirieren von der Kreativität der Aktiven – ob täglich in der gedruckten BaZ, auf baz.ch oder auf Telebasel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch