Zum Hauptinhalt springen

Frau Fasnacht als kraftvolle Queen

Unter dem neuen Regisseur Lucien Stöcklin hat das Charivari im Volkshaus wieder an Witz gewonnen.

«Queen»-mässig: Nicole Bernegger singt als glitzernde Frau Fasnacht den Song «Bohemian Rhapsody». Fotos: Patrick Straub
«Queen»-mässig: Nicole Bernegger singt als glitzernde Frau Fasnacht den Song «Bohemian Rhapsody». Fotos: Patrick Straub

Als sich am Schluss das Premierenpublikum von seinen Stühlen erhob und allen Protagonisten begeistert Applaus zollte, da wussten die Charivari-Verantwortlichen: Mit dem neuen Regisseur Lucien Stöcklin hatten sie auf den richtigen Mann gesetzt. Dem Newcomer ist eine geschickte Inszenierung mit grossenteils guten Rahmestiggli geglückt. Und dazu trug neben originell-witzigen Texten nicht zuletzt das Schauspielensemble bei, mit seinen Routiniers Stephanie Schluchter, Peter Richner, Tatjana Pietropaolo, Martin Stich und Beatrice Waldis sowie den neuen Gesichtern Adelheid «Strouppi» Dörflinger, Tim Köchlin und Olivia Zimmerli.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.