Zum Hauptinhalt springen

CVP verteidigt Sitz im Basler Bürgerrat

Der Bürgergemeinderat wählte am Dienstag den CVP-Kandidaten Stefan Wehrle als Nachfolger der verstorbenen Sonja Kaiser-Tosin.

Die CVP hat ihren einzigen Sitz im Bürgerrat der Stadt Basel erfolgreich verteidigt: Das Grüne Bündnis ging in der Kampfwahl leer aus. Bürgergemeinderat Stefan Wehrle machte das Rennen bereits im ersten Wahlgang. Der 1957 geborene promovierte Jurist und ehemalige Strafgerichtspräsident erhielt 21 Stimmen.

Seine Gegenkandidatin Sibel Arslan vom Grünen Bündnis kam auf 15 Stimmen. Die 32-jährige Juristin gehört dem Bürgergemeinderat nicht an, ist dagegen Mitglied des baselstädtischen Grossen Rats.

Mit der Wahl Wehrles in die Exekutive der Bürgergemeinde der Stadt Basel bleibt die Zusammensetzung des Bürgerrats unverändert: Die SP hat zwei Sitze und CVP, FDP, GLP und SVP haben je ein Mandat.

Die bisherige CVP-Bürgerrätin Sonja Kaiser-Tosin war Ende Januar im Alter von 73 Jahren verstorben. Die frühere Parteipräsidentin und Grossrätin war 1993 in die Exekutive gewählt worden und präsidierte diese dreimal.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch