Zum Hauptinhalt springen

Bis acht Jahre, dann ist Schluss

Kinder sollen gemäss Bundesrat bis im Alter von 12 Jahren auf dem Trottoir fahren dürfen. Fussgänger-, Velo- und Behindertenverbände sehen das kritisch und fordern eine tiefere Altersgrenze.

Martin Regenass
Velofahrer auf dem Trottoir werden zunehmend zu einem Ärgernis für Fussgänger.
Velofahrer auf dem Trottoir werden zunehmend zu einem Ärgernis für Fussgänger.
Thomas Egli

Primarschüler sollen mit dem Velo auf dem Trottoir fahren dürfen. Mit dieser Änderung in der Verordnung zum Strassenverkehrsgesetz möchte der Bundesrat noch in diesem Jahr die ­Sicherheit für junge Velofahrer erhöhen.

Doch der Änderung aus dem Departement von Simonetta Sommaruga (SP) schlägt viel Widerstand entgegen. In der Leserbriefspalte dieser Zeitung etwa äussern sich Kommentatoren skeptisch. Christine Steffen sieht ältere Menschen in Gefahr, von den jungen Velofahrern angefahren zu werden, und stellt die Frage: «Müssen Rentnerinnen und Rentner mit Gehstock oder Rollator nun fliegen lernen?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen