Zum Hauptinhalt springen

Betrunkener Autofahrer

In Lörrach fiel der Polizei ein Fahrzeug mit unsicherer Fahrweise auf. Der Mann war betrunken und musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags war eine Streife des Polizeireviers Rheinfelden auf der Rückfahrt von einem Unterstützungseinsatz in Lörrach. In der Rheinfelder Strasse fuhr vor den Beamten ein Fahrzeug, dessen Lenker durch seine sehr unsichere Fahrweise auffiel.

Sie beschlossen das Fahrzeug zu kontrollieren. Der bei dem 46-jährigen Mann durchgeführte Alcomattest ergab fast zwei Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen musste. Dies passte dem Mann offensichtlich gar nicht, denn er wehrte sich. Nach der Blutentnahme randalierte der Fahrzeugführer beim Polizeirevier und musste den Rest der Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch