Zum Hauptinhalt springen

Autolenkerin bei Kollision auf H18 verletzt

Bei einer Kollision von zwei Autos am Ende der Autobahn H18 bei Duggingen ist eine 55-jährige Lenkerin verletzt worden.

Polizei BL

Die Sanität brachte sie ins Spital. Zum Unfall war es gekommen, weil der 47-jährige Lenker des anderen Autos den Vortritt missachtet hatte.

Zugetragen hatte sich der Unfall am Mittwoch gegen 13.50 Uhr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der ortsunkundige Unfallverursacher wollte vom Laufental her nach links zum Zentrum von Aesch abbiegen. Dabei übersah er das korrekt entgegenkommende Auto der 55-jährigen Frau. Darauf stiessen die beiden Fahrzeuge seitlich-frontal zusammen.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch