Zum Hauptinhalt springen

Auto kollidiert mit BLT-Tram

In Reinach kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Tram und Personenwagen. Der 78-jähriger Autolenker kollidierte mit einem BLT-Tram. Dabei wurde er verletzt.

Am Donnerstagmorgen gegen 11.15 Uhr ereignete sich bei der Fleischbachstrasse in Reinach ein Verkehrsunfall zwischen einem BLT-Tram und einem Personenwagen. Ein 78-jähriger Mann war mit seinem Personenwagen von Münchenstein herkommend in Richtung Reinach Dorf unterwegs. Bei der Verzweigung Baselstrasse/Fleischbachstrasse hielt er sein Fahrzeug komplett an, um nach rechts abzubiegen. Der Lenker beachtete jedoch die mittlerweile auf Grün stehende Lichtsignalanlage der Geradeausspur und bog trotz Rotlicht auf seiner Spur nach rechts in die Fleischbachstrasse ein. Im selben Moment näherte sich ein Tramzug der BLT-Linie 11, welcher in Richtung Reinach Dorf unterwegs war. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Lenker des Personenwagens wurde bei diesem Unfall verletzt und musste durch die Sanität ins Spital eingeliefert werden. Der Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Tramkombination konnte die Fahrt fortsetzen. Die Unfallursache und der Hergang werden weiter abgeklärt. Eine Auswertung der Lichtsignalanlage wurde veranlasst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch