Zum Hauptinhalt springen

Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

Ein 60-jähriger Autolenker übersah am Freitagnachmittag einen Rückstau in einem Kreisel in Pratteln und fuhr auf ein anderes Fahrzeug auf. Ein drittes Fahrzeug wurde dadurch beschädigt und zwei Personen verletzt.

In der Krummeneichstrasse in Pratteln, in Fahrtrichtung Frenkendorf, kam es am Freitagnachmittag, 21. August 2015, um kurz nach 15 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Drei Personenwagen waren involviert, zwei Personen wurden verletzt. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei bemerkte ein 60-jähriger Lenker eines Personenwagens den Rückstau vom Kreisverkehrsplatz Hülften her zu spät, fuhr auf und schob dadurch zwei Fahrzeuge vor ihm ineinander. Im Auto, auf welches der Unfallverursacher zuerst auffuhr, wurden der 38-jährige Lenker sowie sein 65-jähriger Beifahrer verletzt und mussten durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Es entstand grösserer Sachschaden, mehrere Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam zu zusätzlichem Stau und Verkehrsbehinderungen. Nach knapp einer Stunde war die Unfallstelle komplett geräumt und die Behinderungen aufgehoben.

Polizei BL/naf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch