Zum Hauptinhalt springen

Arbeiter durch Gipsplatten schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall ist am Mittwochmorgen ein Arbeiter in Känerkinden durch Gipsplatten schwer verletzt worden.

Der Arbeiter war gegen 9.15 Uhr bei einer sich im Umbau befindlichen Liegenschaft mit dem Abladen von Gipsplatten von einer Palette beschäftigt, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Dabei kippte die gesamte rund eine Tonne wiegende Palette aus noch nicht abschliessend geklärten Gründen auf den Mann. Der 42-Jährige wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch