Zum Hauptinhalt springen

83-Jährige von Trickdieben ausgeraubt

Am Mittwoch Nachmittag wurde eine betagte Frau, die mit ihrem Rollator unterwegs war, perfid bestohlen. Die 83-Jährige blieb unverletzt.

Die Rentnerin war am Mittwoch zwischen 16 und 16.30 Uhr auf dem Bifangweg in Thürnen mit ihrem Rollator unterwegs, als sie auf Höhe der Holzbrücke von einem Mann um Wechselgeld gebeten wurde. Als sie keines hatte, erschien ein zweiter Mann. Dieser fasste ihr unter dem Vorwand, dass ihr Schal nicht gut liege, an den Hals. Später bemerkte die Rentnerin, dass ihr durch die zwei Männer eine Halskette, zwei Ohrringe sowie Notengeld aus dem Portemonnaie entwendet wurden, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Die beiden unbekannten Männer, welche hochdeutsch sprachen, entfernten sich via Fussgängerbrücke (Rankmattstrasse) und sollen mit einem dunklen Personenwagen davon gefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch