Zum Hauptinhalt springen

24 Polizeieinsätze wegen Lärmbelästigung

24 Einsätze innert 48 Stunden hat die Basler Polizei am Wochenende allein wegen Lärmbelästigung geleistet.

Anwohner reklamierten, weil auf Allmend Musikverstärker aufgestellt wurden. Am Rheinbord stellte die Polizei sechs Musikanlagen sicher.

Das Aufstellen einer Musikanlage oder eines Verstärkers auf Allmend benötige eine Lautsprecherbewilligung, teilte die Basler Polizei am Montag mit. Ohne diese Bewilligung gebe es eine Busse. Die Reklamationen stehen nicht im Zusammenhang mit den Vorfällen auf dem Messeplatz vom Freitagabend, wie Mediensprecher Andreas Knuchel präzisierte.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch