Zum Hauptinhalt springen

12-Jähriger Mitglied eines Einbrechertrios

Die Aargauer Kantonspolizei hat am Dienstag in Rheinfelden AG drei Kriminaltouristen aus Serbien festgenommen.

Ein Anwohner hatte beobachtet, wie die drei Personen über einen Balkon in die Wohnung eines Einfamilienhauses steigen wollten. Einer der Verhafteten ist erst 12 Jahre alt.

Kurz nach der Alarmierung konnte eine Patrouille der Regionalpolizei in der Nähe des Tatortes zwei der Gesuchten aufspüren und festnehmen. Wenig später stellte eine Patrouille der Kantonspolizei den dritten Täter. Er hatte versucht, sich zu verstecken.

Bei den Festgenommenen handelt es sich gemäss Polizeiangaben vom Mittwoch um drei Serben ohne Wohnsitz in der Schweiz. Während zwei 46 und 21 Jahre alt sind, handelt es sich beim dritten um ein zwölfjähriges Kind.

Die Kantonspolizei verdächtigt das Trio, zur Begehung von Einbruchdiebstählen in die Schweiz eingereist zu sein. Zur fraglichen Zeit wurde eine Mehrfamilienhauswohnung im gleichen Wohnquartier Ziel eines Einbruchdiebstahls. Gemäss Erkenntnissen der Polizei dürfte diese Tat auf das Konto der Festgenommenen gehen.

SDA/ros

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch