Zum Hauptinhalt springen

Engelberger glaubt an MaskenpflichtBasel-Stadt hält Virus in Schach

Die Corona-Fallzahlen sind wieder am Sinken, und schon bald gibt es auch in Basel wieder Grossanlässe. Den Reigen eröffnet der FCB mit dem Match gegen Luzern am 4 .Oktober mit zwischen 12’000 zu 19’000 Zuschauern.

Vorsichtig optimistisch: Regierungsrat Lukas Engelberger, Vorsteher des Gesundheitsdepartements, ist davon überzeugt, dass die Maskenpflicht das Ansteigen der Infektionszahlen in Basel im August und September abgebremst hat. (Archivbild)
Vorsichtig optimistisch: Regierungsrat Lukas Engelberger, Vorsteher des Gesundheitsdepartements, ist davon überzeugt, dass die Maskenpflicht das Ansteigen der Infektionszahlen in Basel im August und September abgebremst hat. (Archivbild)
Foto: Keystone

«Die Kurve flacht wieder ab», das ist das Fazit von Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger und Kantonsarzt Thomas Steffen am Mittwochnachmittag. Die Fallzahlen seien nach einer Phase des erneuten Anstieges wieder am Sinken. Insgesamt verzeichnete Basel-Stadt am Mittwoch noch 33 aktive Corona-Fälle. Zwei Personen waren hospitalisiert. An Covid-19 verstorben ist seit Tagen niemand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.