Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Corona-UnterstützungsgelderBasel-Stadt bewilligte bisher ein bisschen mehr als 3 Millionen Franken

Der Kanton Basel-Stadt hat aus dem kantonalen Unterstützungsprogramm bisher 3,23 Millionen Franken an Hotels, Restaurants, Tourismusbetriebe und weitere Unternehmen bewilligt.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

bwi/SDA

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Lukas Krattiger

    Leider gibt es in Basel Gastronomie Betriebe, die seit März noch keinen Rappen von den Behörden erhalten haben. Daher kommt die berechtigte Frage, warum die Gelder zurückbehalten werden. Die Beamten und Regierungsvertreter beziehen weiterhin 100 % des Gehaltes. Vielleicht sollte sich die Regierung darüber mal einige Gedanken machen und Teile ihres Lohnes den Betreibern der geschlossenen Betriebe zur Verfügung stellen.