Zum Hauptinhalt springen

Vom «hässlichen Entlein» zum Kultauto

Mit dem Citroën 2CV entdecke man die Langsamkeit. Die «Ente» war das Pendant zum VW Käfer und gehört zu Frankreich wie der Beaujolais.

Bruno von Rotz (Zwischengas.com)
Citroën 2CV AZL (1958): Ur-Ente ist von späteren Baujahren gut zu unterscheiden.
Citroën 2CV AZL (1958): Ur-Ente ist von späteren Baujahren gut zu unterscheiden.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Heckansicht.
Heckansicht.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Enge Platzverhältnisse – immer Kontakt mit dem Beifahrer.
Enge Platzverhältnisse – immer Kontakt mit dem Beifahrer.
Balz Schreier/Zwischengas.com
Einteilige Lenksäule, rudimentäre Sitze.
Einteilige Lenksäule, rudimentäre Sitze.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Kein Firlefanz – Technik auch im Innern sichtbar gemacht.
Kein Firlefanz – Technik auch im Innern sichtbar gemacht.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Rückspiegel mit formvollendeter Aufhängung.
Rückspiegel mit formvollendeter Aufhängung.
Balz Schreier/Zwischengas.com
Der kleine Motor mit 425 cm3.
Der kleine Motor mit 425 cm3.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Das Motörchen entwickelte 12,5 PS.
Das Motörchen entwickelte 12,5 PS.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com, AFP
Öffnungen in der Motorhaube.
Öffnungen in der Motorhaube.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Heckleuchten.
Heckleuchten.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Die frei stehenden Lampen blieben bis zum Schluss ein Erkennungszeichen.
Die frei stehenden Lampen blieben bis zum Schluss ein Erkennungszeichen.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Die einzigartigen Seitenfenster.
Die einzigartigen Seitenfenster.
Zwischengas-Archiv
Fehlende Eleganz beim Design wird mit zusätzlichem weiblichen Charme verkauft: Bild in einem Verkaufsprospekt
Fehlende Eleganz beim Design wird mit zusätzlichem weiblichen Charme verkauft: Bild in einem Verkaufsprospekt
Zwischengas-Archiv
Eine spätere Version in einem Verkaufsprospekt.
Eine spätere Version in einem Verkaufsprospekt.
Zwischengas-Archiv
Inserat in der «Automobil Revue».
Inserat in der «Automobil Revue».
Zwischengas-Archiv
Tourenwagenklasse am Gaisbergrennen 2012.
Tourenwagenklasse am Gaisbergrennen 2012.
Josef Mayrhofer
1 / 18

Der 2CV (französisch: deux chevaux) war zuerst das Vehikel von Bauern und Kleingewerblern, später der unkonventionelle Untersatz für erfolgreiche Frauen und schliesslich das günstige Fahrzeug von Studenten und Flower-Power-Anhängern, stets aber fiel er auf und sorgte für ein Schmunzeln bei Betrachtern. Auch für Witze war der genügsame Wagen gut, zum Beispiel: «Welches ist der schnellste Personenwagen? Die Ente (2CV), denn sie ist immer an der Spitze der Kolonne...»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen