Zum Hauptinhalt springen

Der Porsche des «King of Cool»

Stil-Ikone Steve McQueen fuhr auch privat einen Porsche. Jetzt wird der 911 S von 1970 versteigert. Dieses Modell hatte auch im Film «Le Mans» seinen Auftritt.

Die ganz klassische Form: Porsche 911 S von 1970.
Die ganz klassische Form: Porsche 911 S von 1970.
Courtesy of RM Auctions
2,4-Liter-Boxer im Heck, 190 PS: der 911er ging schon damals ganz anständig.
2,4-Liter-Boxer im Heck, 190 PS: der 911er ging schon damals ganz anständig.
Courtesy of RM Auctions
Auch das Innenleben ist in einem hervorragenden Zustand.
Auch das Innenleben ist in einem hervorragenden Zustand.
Courtesy of RM Auctions
1 / 9

Kann ein Film sehenswert sein, in dem die Schauspieler die ersten 38 Minuten lang kein Wort sprechen? Ja, er kann, und wie: Die Rede ist von «Le Mans» aus dem Jahre 1970/71, gedreht von Lee H. Katzin nach einer Idee von Hauptdarsteller und Co-Produzent Steve McQueen. Zusammen mit «Grand Prix» aus dem Jahre 1966 gehört «Le Mans» sicher zu den eindrucksvollsten Rennsportfilmen und ist ein Dokument über den Motorsport aus einer Zeit, als die Rennfahrer noch Männer waren und keine Marionetten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.