Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das Kribbeln im Bauch!»

Maserati-CEO Harald Wester.

Harald Wester, wie kommt Maserati mit der derzeitigen europäischen Absatzkrise klar?


Weiter nach der Werbung

Trotzdem erscheinen Ihre Absatzziele bis 2015 von unter 10 000 auf 50 000 Fahrzeuge extrem ambitioniert.


Gefährdet das Wachstum
nicht das Image?

Hatte der Fokus auf China und die USA Einfluss auf die Entwicklung des Quattroporte?