Zum Hauptinhalt springen

Bugatti fährt Rekord mit 431 Kilometer pro Stunde

Mit einer Geschwindigkeit von 431 Kilometer pro Stunde hat ein Sportwagen der VW-Tochter Bugatti nach Firmenangaben einen neuen Rekord für strassenzugelassene Autos aufgestellt.

Neuen Rekord aufgestellt: Bugatti Veyron 16.4 Super Sport.
Neuen Rekord aufgestellt: Bugatti Veyron 16.4 Super Sport.
Keystone

Der Rekord wurde am Wochenende auf der konzerneigenen Teststrecke in Ehra-Lessien bei Wolfsburg erreicht, wie Bugatti am Montag mitteilte. Der Bugatti Veyron 16.4 Super Sport hat einen 16-Zylinder-Motor mit 1200 PS. An Kunden wird das Auto abgeregelt auf 415 Kilometer pro Stunde ausgeliefert.

In der Rekordversion kostet der Bugatti Super Sport 1,95 Millionen Euro. Wer nicht ganz so schnell fahren will, kann die Bugatti-Einsteigerversion für 1,2 Millionen Euro bestellen, die aber auch nur 1001 PS hat. Nach Firmenangaben sind inzwischen 260 Stück vom Veyron verkauft.

dapd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch