Zum Hauptinhalt springen

Solche Renner baut Saab-Retter Spyker

Mit normalen Autos haben die «fliegenden Holländer» von Spyker nichts zu tun.

Exklusiv: Der letzte von 15 Spyker C8 Double12 steht in der Schweiz zum Verkauf – für 488 000 Franken.
Exklusiv: Der letzte von 15 Spyker C8 Double12 steht in der Schweiz zum Verkauf – für 488 000 Franken.
Spyker

Die «Hochzeit» zwischen der schwedischen Traditionsmarke Saab und dem niederländischen Sportwagenhersteller Spyker lässt trotz allem Enthusiasmus in Schweden ein paar Fragen offen. Zum einen konnten die Niederländer um CEO und Mehrheitseigner Victor Muller den Kauf von Saab nur mit Mühe, Not und Geldern der Europäischen Investitionsbank (EIB) realisieren, zum andern wurden die eigenen Produktionsstätten in Zeewolde vor ein paar Monaten aufgegeben. «Aus Kostengründen», hiess es. Nun werden die Renner von Spyker beim britischen Zulieferer CPP gebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.