Zum Hauptinhalt springen

Setzt BMW auch die M-Modelle unter Strom?

BMW plant, die sportlichen M-Modelle deutlich leichter und die Motoren effizienter zu machen.

Leichtbau: Das BMW M4 Coupé wiegt weniger als 1500 Kilogramm. Foto: BMW
Leichtbau: Das BMW M4 Coupé wiegt weniger als 1500 Kilogramm. Foto: BMW

Um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, soll der Kraftstoffverbrauch bei den Neuentwicklungen um 20 bis 30 Prozent reduziert werden. Auch 4-Zylinder hält BMW-M-Chef Friedrich Nitschke im Gespräch mit der deutschen Fachzeitschrift «Auto, Motor und Sport» für denkbar. «Der 4-Zylinder ist eine Option für die Zukunft.» In Zukunft könnten M-Modelle aber auch elektrifiziert werden. «Keine andere Marke hat Autos wie den i8 und M-Modelle unter einem Dach. Da wäre es unklug, wenn wir solche Technologien nicht transferieren würden», so Nitschke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.