Zum Hauptinhalt springen

In der Garage der mobilen Träume

Vom Kompromissauto bis zum 963-PS-Geschoss: Eine Spritztour mit offenem Verdeck durch den 83. Autosalon in Genf.

Champion aller Klassen: Der neue Ferrari, einfach nur «La Ferrari» genannt. Hat mehr PS als ein Formel-1-Bolide.
Champion aller Klassen: Der neue Ferrari, einfach nur «La Ferrari» genannt. Hat mehr PS als ein Formel-1-Bolide.
Keystone

16 Franken kostet der Eintritt in die sieben Hallen der käuflichen Träume. 900 kleine und grosse Träume stehen dort unbeweglich auf Präsentiertellern. Darum herum Engel und Aschenputtel. Die Engel tragen kurze Röcke, Pumps, ­Make-up und ein Lächeln, das sagt: Ich bin auch ein Traum, der wahr werden könnte. Die Aschenputtel stecken in Jeans, Turnschuhen, T-Shirts und haben rechts einen Lappen in der Hand und links einen Reinigungsspray. Die Aschenputtel lächeln nie. Sie sind nur dazu da, die Engel umso schöner erscheinen und die Projektionsflächen auf Rädern funkeln zu lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.