Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Israelisches Militär erschiesst 15 Palästinenser bei Grenzprotest

Weiter nach der Werbung

17 Tote insgesamt

Ein Palästinenser versucht, einem der Verwundeten zu helfen, der bei der Demonstration in Gaza an der Grenze zu Israel von israelischen Soldaten angeschossen wurde. (30. März 2018)
Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman warnte die Menschen vor einer Annäherung an den Grenzzaun. «Jeder, der sich dem Zaun nähert, riskiert sein Leben», so Liebermann auf Arabisch auf Twitter: Palästinensische Sanitäter tragen verwundete Demonstranten vom Grenzzaun weg. (30. März 2018)
Auch im Westjordanland ist es zu Ausschreitungen gekommen: Ein Demonstrant wirft in Hebron Steine auf israelische Soldaten. (30. März 2018)
1 / 6

«Recht auf Rückkehr» für Flüchtlinge

Botschaft an Trump

Proteste dauern bis Mitte Mai

SDA/mch/ij