Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie die Welt Somalia aus dem Chaos holen will

In Somalia beherrscht die vom Westen unterstützte Übergangsregierung nur einen kleinen Teil des Territoriums: Ein Regierungssoldat trägt sein Gewehr beim Dorf Taba, im Hintergrund kenianische Soldaten, die Teil der Truppen der Afrikanischen Union sind. (20. Februar 2012)
An der Londoner Somalia-Konferenz nahmen auch hochrangige Vertreter westlicher Staaten teil: Der britische Premierminister David Cameron (l.) mit US-Aussenministerin Hillary Clinton. (23. Februar 2012)
Die ausländische Truppenpräsenz stösst auch auf Widerstand: Demonstranten fordern in London den Abzug der Kenianer und der Ethiopier aus Somalia. (23. Februar 2012)
1 / 8

Cameron: Eingreifen quasi unausweichlich

Front gegen Al-Shabab

Al-Shabab kündigt Widerstand an

Militärische Somaliastrategie

Milizen, Piraten, Hungersnot

dapd/AFP/rub