Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

UNO: Massive Menschenrechtsverstösse im Iran

Die meisten Exekutionen im Iran gibt es wegen Drogendelikten: Ein Mann hängt am Galgen. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung

Moratorium für Hinrichtungen verlangt

Menschenrechtlerin freigelassen

AFP/chk