Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Streubomben-Einsatz im Jemen könnte als Kriegsverbrechen gelten

UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte hat die Reste von 29 Streubomben gefunden: Ein Mann begutachtet sein von saudiarabischen Luftangriffen zerstörtes Haus in Jemens Hauptstadt Sanaa. (8. Januar 2016)
Weiter nach der Werbung

Erfolgreicher Protest gegen Ausweisung

SDA/afo