Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

So schmerzhaft kann rosa sein

Protestmarsch des ugandischen Oppositionsführers Olara Otunnu: Die Polizei attackiert die Demonstranten mit Farbe. (10. Mai 2011)
Die Führer der ugandischen Oppositionspartei versuchen sich vor der Farbattacke zu schützen. (10. Mai 2011)
...sie hören auch nach der Farbattacke nicht damit auf, ihre Antiregierungs-Slogans zu rufen. (6. April 2011)
1 / 12
Weiter nach der Werbung

Die violetten Proteste von Kapstadt

Museveni hält sich an der Macht