Zum Hauptinhalt springen

«Man markiert mit dem Laser ein Ziel und trifft zentimetergenau»

Soll bei einem Angriff auf einen Lastwagenkonvoi des IS am 9. November verwundet oder getötet worden sein: IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi.
Generalleutnant William C. Mayville Jr. vor einer Pentagon-Grafik, die Luftschläge der USA und ihrer Verbündeten gegen IS-Stellungen in Syrien zeigt. Den US-Geheimdiensten fehlen zunehmend gesicherte Erkenntnisse über den Erfolg ihrer Aktionen. (23. September 2014)
Bewohner inspizieren in Kfedrian zerstörte Gebäude. (23. September 2014)
1 / 14

Bei den Luftschlägen der USA in Syrien wurden Ausbildungslager, eine Waffen- und Sprengstoffwerkstatt sowie ein Kommandozentrum des IS zerstört. Wie gelangen die USA an die nötigen Informationen für solche Angriffe?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.