Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Keine Restauration des syrischen Regimes»

Sprach sich für Waffenlieferungen an die syrischen Rebellen aus: US-Präsident Barack Obama.
Auch Saudiarabien verspricht militärische Unterstützung: Der saudische König Abdullah.
Wird er bis zuletzt an Assad festhalten? Der neu gewählte iranische Präsident Hassan Rohani.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.