Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Keine Helfer mehr weit und breit

Flüchtlinge und Migranten warten darauf, von Hilfsorganisationen an der libyschen Küste gerettet zu werden. (Archivbild vom 18. Februar 2018)

Frachtschiff kam zu spät

«Und ich soll der Böse sein?»

«Lieber sterben, als zurück nach Libyen»