Zum Hauptinhalt springen

Israels Linke ist ratlos

Israels Linke demonstriert nicht mehr für den Frieden. Sie demonstriert gegen den Krieg. Und sie steckt im Dilemma.

Demonstrationen hüben wie drüben: Schwierig wird es, wenn Linke gemeinsam auf die Strasse gehen – Juden und Araber.
Demonstrationen hüben wie drüben: Schwierig wird es, wenn Linke gemeinsam auf die Strasse gehen – Juden und Araber.
Keystone

Es war einmal eine Zeit, da klangen die Slogans der Linken in Israel wie Forderungen. Heute klingen ihre Forderungen wie Slogans. Wie besinnlich und versprechend klang einst «Raus aus Palästina, zurück zu uns selbst». Klar und indiskutabel wie ein algebraisches Axiom und auch noch passend zum Demonstranten-Lauftakt kam «Land für Frieden» daher. «Frieden ist Sicherheit» klang nicht so rhythmisch, dafür aber argumentativer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.