Zum Hauptinhalt springen

Israelische Soldaten töten Hamas-Funktionär

Israel ist in jüngster Zeit verstärkt gegen die Hamas vorgegangen. Bei einer Razzia im Westjordanland haben israelische Soldaten einen Funktionär der Hamas getötet.

Israelische Soldaten töteten einen Hamas-Funktionär im Westjordanland: Die Soldaten richten hier ihre Waffen auf ein paar Steinwerfer im Februar 2007.
Israelische Soldaten töteten einen Hamas-Funktionär im Westjordanland: Die Soldaten richten hier ihre Waffen auf ein paar Steinwerfer im Februar 2007.
Keystone

Israelische Soldaten haben am Freitag bei einer Razzia im Westjordanland einen gesuchten Funktionär der radikalen Organisation Hamas getötet. Wie die israelischen Streitkräfte mitteilten, hatten die Soldaten versucht, Ijad Abu Schilbaja in der Stadt Tulkarem festzunehmen. Als er Aufforderungen stehen zu bleiben ignoriert habe, hätten die Soldaten auf ihn geschossen.

Der Bruder des Mannes, Moetasim Abu Schilbaja, erklärte hingegen, die Soldaten seien in das Haus gestürmt und hätten ihn im Schlafzimmer erschossen. Sein Bruder sei ein politischer Aktivist der Hamas gewesen, aber kein militanter Kämpfer. Israel und auch die palästinensischen Autonomiebehörden sind in jüngster Zeit verstärkt gegen die Hamas vorgegangen. Hamas-Kämpfer hatten am 1. September, kurz vor Beginn neuer Nahost-Gespräche, vier jüdische Siedler getötet.

dapd/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch