Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Israel erhöht Verteidigungsbudget trotz anderslautender Ankündigung

Kürzung beim Militär wäre ein «grosser Fehler»: Benjamin Netanyahu an einer Kabinettssitzung in Jerusalem. (1. Januar 2012)
Weiter nach der Werbung

Steigende Lebenshaltungskosten

SDA/rub