Zum Hauptinhalt springen

«In Einkaufszentren wird man dreimal kontrolliert»

In Frankreich und Deutschland häufen sich Anschläge in einer Frequenz, wie man sie in Israel schon lange kennt. Wie hat man dort reagiert? Israel-Korrespondentin Susanne Knaul über Methoden und Mentalitäten.

Seit Jahrzehnten dem Terror ausgesetzt: Beerdigung eines Israeli, der bei einer Schiesserei in der Westbank getötet wurde.
Seit Jahrzehnten dem Terror ausgesetzt: Beerdigung eines Israeli, der bei einer Schiesserei in der Westbank getötet wurde.
Baz Ratner, Reuters

Waren Sie jemals persönlich von einem Anschlag betroffen?

Nein. In den 27 Jahren, die ich in Israel lebe, habe ich nie persönlich ein Attentat erlebt. Aber ich habe vor langer Zeit bei einem Terroranschlag eine enge Freundin verloren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.