Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

EU und AU akzeptieren Tuareg-Staat nicht

Viele stehen noch hinter ihm: Der malische Ex-Präsident Amadou Toumani Touré, der sich zusammen mit seiner Familie in Senegal in Sicherheit gebracht hat.
Will weiterhin Einfluss auf Malis Zukunft nehmen können: Der Putschistenführer Amadou Haya Sanogo (Mitte) mit Parlamentspräsident Dioncounda Traoré (rechts). (9. April 2012)
Die Armee beklagt sich über zu wenig Unterstützung im Kampf gegen den von den Tuareg angeführten Aufstand im Norden. (21. März 2012)
1 / 24
Weiter nach der Werbung

Grenzen anerkennen

Militärputsch am 22. März

«Tage voller Plünderungen, Entführungen und Chaos»

sda/dapd/afp/wid