Zum Hauptinhalt springen

Die Wüste kommt

Im Osten des Sudans dringt die Wüste immer weiter vor. Die Reportage von Reuters-Fotograf Mohamed Nureldin Abdallah zeigt die Konsequenzen für Mensch und Tier.

Einfahrt: Ein Zug hält im Red Sea State. Auch die Wüste hält Einzug in Ogrein, einem Ort im Osten des Sudans. (1. August 2013)
Einfahrt: Ein Zug hält im Red Sea State. Auch die Wüste hält Einzug in Ogrein, einem Ort im Osten des Sudans. (1. August 2013)
Mohamed Nureldin Abdallah, Reuters
Ton in Ton: Die Haltestelle Ogrein im Red Sea State. Der östlichste Bundesstaat des Sudans grenzt an das Rote Meer. (1. August 2013)
Ton in Ton: Die Haltestelle Ogrein im Red Sea State. Der östlichste Bundesstaat des Sudans grenzt an das Rote Meer. (1. August 2013)
Mohamed Nureldin Abdallah, Reuters
Trutzburg: Neben dem Zelt steigt der Sand immer höher. (1. August 2013)
Trutzburg: Neben dem Zelt steigt der Sand immer höher. (1. August 2013)
Mohamed Nureldin Abdallah, Reuters
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch