Zum Hauptinhalt springen

Das Raketenarsenal der radikalen Palästinenser

Mehr als tausend Raketen haben die Hamas und andere Gruppen seit letztem Mittwoch abgefeuert. Mit einem neuen Modell verbreiteten sie nun auch erstmals in Jerusalem und Tel Aviv Angst und Schrecken.

Die Entwicklung des palästinensischen Raketenarsenals: Links Raketentyp, Länge, Nutzlast und Herkunft, rechts die Reichweite. (Grafik: Reuters)
Die Entwicklung des palästinensischen Raketenarsenals: Links Raketentyp, Länge, Nutzlast und Herkunft, rechts die Reichweite. (Grafik: Reuters)

Seit letztem Freitag ist klar, dass nun auch Tel Aviv und Jerusalem in Reichweite palästinensischer Raketen aus dem Gazastreifen liegen. Möglich gemacht haben dies offenbar Raketen aus iranischer Produktion: Sowohl israelische wie auch palästinensische Quellen berichten jedenfalls übereinstimmend, dass es sich bei den abgefeuerten Raketen um solche des Typs Fajr-5 handelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.