Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das iranische Regime will es wissen

Die Stena Impero soll ein Fischerboot gerammt haben – was niemand glauben muss. Foto: Hasan Shirvani (Keystone)

Auge um Auge ist im Völkerrecht nicht vorgesehen.